Tschernobyl

Tatjana, Minsk/Belarus

Bild von Денис Резник auf Pixabay

Am 26. April kann ich nicht „Guten Tag“ sagen. Ich wünsche an einen solch traurigen Tag für unser Volk den Menschen lieber Gesundheit. Zum Tschernobyl-Marsch an diesem Tag rate ich immer allen, ein feuchtes Handtuch mitzunehmen. Schon vor vielen Jahren wurde der Marsch von der Polizei aufgelöst oder zumindest die Teilnehmer bedrängt. Auch mit Gas. Die Schwierigkeiten, die der  unabhängige Presse gemacht werden, und die undemokratischen Spielregeln in unserem Land sind das geistige Tschernobyl.

Wir möchten in diesen Tagen mit Gedanken von Deutschen und Belarusen an 35 Jahre Tschernobyl und wie es in unsere Gegenwart wirkt, erinnern. Wenn auch Sie sich daran beteiligen möchten, schicken Sie Ihren Text und Ihr Foto an: heike@eckoldt.de​. Vielen Dank.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.